• >> 
  • Über das Label iPunkt

Botschafter

 

"Nicht jeder kann in der Championsleague spielen aber jeder kann versuchen, in seiner Liga Meister zu werden"

 

Karl Emmenegger
Selbständiger Berater
emmeneggerconsulting.ch



der iPunkt

 

Das Label iPunkt zeichnet Unternehmen aus, welche Menschen mit Behinderung im ersten Arbeitsmarkt anstellen und deren berufliche Chancengerechtigkeit achten.

Der iPunkt ermutigt Unternehmen zu konkretem "Handeln" bei der beruflichen Inklusion von Menschen mit Behinderung. Die Vergabekriterien lassen bei den Massnahmen grosse Freiheiten – was für die Vergabe des iPunkts zählt, ist das glaubwürdige Ergebnis des "Handelns".

 

Die Zertifizierung bietet Arbeitgebern im Wirtschaftsraum Nordwestschweiz ein Werkzeug zur Kommunikation gelebter Corporate Social Responsability (CSR) im Unternehmen.

 

Der iPunkt hat seinen Ursprung in den Werten und Zielen der Kampagne "die CHARTA – Arbeit für Menschen mit Behinderung". Diese vereint ein Netzwerk von Arbeitgebern und Witschaftsverbänden, das die berufliche Inklusion von Menschen mit einer Behinderung unterstützt.

 
Weiter zu:

 

Punkt für Punkt erklärt

 

Vergabekriterien

 

Allgemeine Bedingungen

Ihre Pluspunkte als iPunkt-Unternehmen

Häufig gestellte Fragen

 

Interessiert? Kontaktieren Sie uns



Das Label iPunkt in 90 Sekunden auf den Punkt gebracht