• >> 
  • Agenda iPunkt-Anlässe

Agenda iPunkt-Anlässe


Regelmässig organisiert Impulse HR-Weiterbildungen und Austauschplattformen für iPunkt-Labelträger und interessierte Arbeitgeber. Video vom iPunkt-Stammtisch zum Thema Burnout:


17. August 2017 | 17:00 bis 19:00 Uhr | Suppenstube
«zur Krähe» Basel | iPunkt-Stammtisch - der Austausch beim Feierabendbier 

 

Am iPunkt-Stammtisch treffen sich Labelträger, CHARTA-Unterzeichner und interessierte

Arbeitgeber – diskutiert werden Themen aus den Bereichen Arbeit und Behinderung.

Thema: 
Eingeschränkt zu sein heisst nicht, beschränkt zu sein – Mehr Chancengerechtigkeit dank dem Nachteilsausgleich.

Gäste;
Johanna Wäckerli Prüfungsleiterin, Amt für Berufsbildung Berufsberatung, BL

Nicole Bernet, Geschäftsleiterin, Arche Hauswirtschaftliche Ausbildungsstätte 

Simone Rychen Teamleiterin Integration, IV-Stelle Basel-Stadt.


Kosten:

Ihr zweites, drittes und viertes Feierabendbier


Hier können Sie sich anmelden.


13. September 2017 | 16:00 bis 19:00 Uhr | SBB-Lokdepot,  Walkeweg 55, Basel | iPunkt-Denkpause - Perspektivenwechsel und Networking

Thema:

Stellwerkstörung bei der Berufsbildung: Kein Anschluss für Jugendliche mit Behinderung.

Jedes Jahr können schweizweit Tausende Lehrstellen nicht besetzt werden. Trotzdem finden Jugendliche mit Behinderung nur schwer den Einstieg in die Berufswelt. Ihre Chance auf einen existenz-sichernden Lohn wird dadurch stark reduziert und der Wirtschaft entgehen loyale Fachkräfte.

Warum eigentlich? Welche Weichen müssen neu gestellt werden? Bei der iPunkt-Denkpause ziehen junge Erwachsene die Notbremse und fragen nach – frisch und unbequem.

Lassen Sie sich inspirieren: Veränderung beginnt mit Verstehen!

Programm:

16.00 Uhr: Bitte einsteigen – der Zug fährt ab!

Begrüssung: Dr. Conradin Cramer, Regierungsrat BS, Vorsteher Erziehungsdepartement

Vom Licht am Ende des Tunnels: Mit Bernhard Russi, ehem. Schweizer Skirennfahrer

 

16.30 Uhr: Im Panoramawagen in die Zukunft

Herausforderung Übergang Schule-Beruf | Ansprüche an die Wirtschaft | Chancen im Zusammenspiel Privatwirtschaft - zweiter Arbeitsmarkt Expertinnen und Experten von IV-Stellen, für Berufsbildung und Arbeitsmarktintegration, aus der Forschung sowie der Arbeitswelt im Gespräch mit jungen Erwachsenen mit und ohne offensichtliche Behinderung.  

 

17.30 Uhr: Railbar

Werfen Sie beim Netzwerkapéro mit Lernenden des Lokdepots einen Blick unter die Haube eines FLIRTs oder Pendolinos – ein professionell gewarteter Zug ist die halbe Pünktlichkeit der SBB.

 

Kosten:
Kostenlos


Hier können Sie sich anmelden


Rückblick iPunkt-Denkpause 2016


5. Oktober 2017 | 14:00 bis 17:00 Uhr | Impulse, Basel | iPunkt-Treff  – Knowhow für Labelträger

Beim iPunkt-Treff stärken Sie Ihre Kompetenz im Umgang mit Direktbetroffenen, knüpfen Kontakte mit anderen Labelträgern und bringen sich betreffend Label iPunkt auf den neusten Stand. Der iPunkt-Treff richtet sich an iPunkt-Beauftragte sowie Mitarbeitende mit Personalverantwortung bei Labelträgern und Unternehmen, die Interesse am Label iPunkt bekunden.

Thema:
Psychische Erkrankung von Mitarbeitenden.
Stärken Sie Ihre Kompetenz im Umgang mit belastenden Situationen.

Wenn Menschen den festen Boden unter den Füssen verlieren, bleibt im Unternehmen oftmals Ohnmacht zurück. Anhand konkreter Fallbeispiele aus dem Berufsalltag erörtern Sie im Austausch mit Fachpersonen der Stiftung Rheinleben und der Psychiatrie Baselland, Arbeitgebenden und Direktbetroffenen Wege für den Umgang mit belastenden Situationen.

 

Hier können Sie sich anmelden


16. November 2017 | 17 :00 bis 19:00 Uhr | Restaurant
«Zum Tell» Basel | iPunkt-Stammtisch - der Austausch beim Feierabendbier 

 

Am iPunkt-Stammtisch treffen sich Labelträger, CHARTA-Unterzeichner und interessierte Arbeitgeber - diskutiert werden Themen aus den Bereichen Arbeit und Behinderung.

 

Thema:

4 Jahre iPunkt – auf ein Feierabendbier mit der Politik


Gäste:

PolitikerInnen aus dem Gross- und Landrat

Kosten:

Ihr zweites, drittes und viertes Feierabendbier

 

Hier können Sie sich anmelden.